Willisau

Die Kantonsschule Willisau ist ein regionales Schulzentrum in der Luzerner Landschaft. Sie führt ein sechsjähriges Langzeitgymnasium und ein vierjähriges Kurzzeitgymnasium mit eidgenössisch anerkannter Matura sowie eine dreijährige Wirtschaftsmittelschule mit kaufmännischer Berufsmatura und eidgenössischem Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann.

Momentan besuchen rund 660 Schülerinnen und Schüler in 34 Klassen die Kantonsschule Willisau (KSW). Sie hat damit eine ideale Grösse, die es jedem Mitglied der Schulgemeinschaft ermöglicht sich schnell an der KSW daheim zu fühlen. Die KSW bietet zudem mit dem Caring-Konzept eine umfassende Betreuung unserer neuen Schülerinnen und Schüler, besonders der ersten Klassen. Damit erleichtern wir ihnen das "Ankommen" an der KSW und befähigen sie dazu, dass sie ihr Leistungspotenzial auch ausschöpfen können. Mit unserer grosszügigen Infrastruktur wie Mensa, Bibliothek, öffentlich zugänglichen PC-Stationen und Mittagszimmern wird die KSW den Ansprüchen einer Tagesschule gerecht.

Die Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten hat an der KSW eine langjährige Tradition, auch mit dem Ziel, unseren Schülerinnen und Schülern zentrale Kompetenzen für ein erfolgreiches Hochschulstudium zu vermitteln. Sie beginnt in der 4. Klasse und endet mit der Ausstellung aller Maturaarbeiten in der 6. Klasse, die traditionsgemäss im Rahmen der jährlichen Besuchstage im Frühling stattfindet.

In den vergangenen Jahren durften mehrere Schülerinnen und Schüler der KSW Auszeichnungen von Schweizer Jugend forscht oder der Naturforschenden Gesellschaft Luzern entgegennehmen.