Projekt „Fokus Maturaarbeit“ fokusmaturaarbeit.lu. ch

10 Jahre Fokus Maturaarbeit

15.01.2021: Vor 10 Jahren wurde ein Projekt ins Leben gerufen, das die Bedeutung der Maturaarbeit an den Luzerner Gymnasien stärken wollte. Ohne zu wissen, ob die Idee eines Wettbewerbs von den Schülerinnen und Schülern angenommen und das Projekt gelingen wird, starteten die drei Stadtluzerner Kantonsschulen Alpenquai, Reussbühl und Musegg einen Versuch. Was mit 24 Teilnehmenden begann, entwickelte sich zu einer erfolgreichen Plattform für hervorragende Maturaarbeiten im Kanton Luzern.

Schon nach 2 Jahren machten alle Gymnasien des Kantons Luzern mit. Im Jahr 2017 wagte die Projektleitung die Öffnung für weitere Mittelschulen aus der Zentralschweiz. Ganz im Sinne der Projektziele wurde zum 5-Jahr-Jubiläum der Kanton Nidwalden mit dem Kollegium St. Fidelis Stans als Gastschule eingeladen.
Fokus Maturaarbeit Prämierung 2016 (Foto: Markus Wild)

Nach 10 Jahren darf Fokus Maturaarbeit als interkantonale Plattform für hervorragende Maturaarbeiten aus der Zentralschweiz bezeichnet werden. Zum 10-Jahr-Jubiläum sind Schülerinnen und Schüler aus 15 Gymnasien aus den Kantonen Luzern, Obwalden, Nidwalden, Schwyz und Uri dabei. Und die Anzahl Arbeiten, die einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen, hat sich auf 48 erhöht.

An dieser Stelle sei ein grosser Dank an alle Beteiligten, Helferinnen und Helfer ausgesprochen. Ohne fürsorgliche Betreuung und Erziehung wird kein Kind gross. Insbesondere der unabhängigen, externen Jury gehört ein grosser Dank für ihren grosszügigen Einsatz und die unentgeltliche Arbeit.

Übrigens: Im Rückblick sind schon sehr viele Projektziele erreicht worden. So konnte die Bedeutung der Maturaarbeit als eine Art «Meisterstück» mit der Präsentation in der Öffentlichkeit gesteigert werden. Das Projekt hat die Brücke zwischen Gymnasien und Universität/PH Luzern stabiler und kleiner werden lassen. Und dank Fokus Maturaarbeit sind nun wesentlich mehr Maturaarbeiten aus der Zentralschweiz beim Nationalen Wettbewerb von Schweizer Jugend forscht vertreten. Der Erfolg des Projekts motiviert für die Zukunft.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen