Projekt „Fokus Maturaarbeit“ fokusmaturaarbeit.lu. ch

Nominierte 2022 stehen fest

07.02.2022: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Ausstellung und den Wettbewerb «Fokus Maturaarbeit 2022» stehen fest. Sie präsentieren Ende März 2022 ihre Maturaarbeit der breiten Öffentlichkeit – je nach Situation der Coronapandemie in einer Ausstellung an der Universität/PH Luzern oder online. Insgesamt sind 47 hervorragende Maturaarbeiten von 48 Schülerinnen und Schülern aus 15 Gymnasien und Mittelschulen der Kantone Luzern, Obwalden, Nidwalden, Schwyz und Uri zu sehen.

Die Maturaarbeiten folgender Schülerinnen und Schüler gehören im Schuljahr 2021/2022 zu den besten:

Fokus Maturaarbeit Prämierung 2016 (Foto: Markus Wild)
  • Kantonsschule Alpenquai:
    Aebersold Linda, Brettschneider Peter, La Belle Ilia, Meier Emily, Platz Tyron, Roos Amelie, Rubin Niklas, Stein Noel, Zängerle Sarina 
  • Kantonsschule Beromünster:
    Huber Giuliana, Stutz Janna
  • Kantonsschule Kollegium Schwyz:
    Bösch Samuel, Von Euw Erika
  • Kantonsschule Musegg Luzern:
    Blaser Eric, Dietrich Noah, Marinelli Simona, Sivakumar Sivasurya, Wirz Hannah
  • Kantonsschule Obwalden Sarnen:
    Dillier Mona, Zumstein Luciano
  • Kantonsschule Reussbühl Luzern:
    Meier Laura, Niederberger Hannah Schweizer Timo, Seeholzer Julian
  • Kantonsschule Schüpfheim/Gymnasium +:
    Davis Emma, Porter Lia Bayon, Schmid Tim
  • Kantonsschule Seetal:
    Hermann Corsin, Stalder Joshua
  • Kantonsschule Sursee:
    Birrer Elena, Glauser Katja, Harrison Megan, Rossetti Evelina, Stocker Erika
  • Kantonsschule Willisau:
    Schläppi Lynn, Tran Livia, Wasowicz Lucyna
  • Kantonale Mittelschule Uri:
    Bünter Lohana, Lauener Jano
  • Kollegium St. Fidelis Stans:
    Klein Ricarda, Knüsel Lea, Schallberger Céderic, Weiser Julia
  • Gymnasium St. Klemens:
    Renner Cheyenne, Schoenmacker Cris
  • Stiftsschule Einsiedeln:
    Marty Flurina, Müller Nils
  • Maturitätsschule für Erwachsene MSE:
    Asadi Khiavi Maryam

Herzliche Gratulation an alle Nominierten und viel Erfolg für die Prämierungsfeier, an der die besten der einzelnen Kategorien «Bildende Künste, Musik und Theater», «Geisteswissenschaften, Literatur, Linguistik», «Naturwissenschaften», «Physik, Mathematik, Informatik, Technik», «Sozialwissenschaften» zusätzlich ausgezeichnet werden.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen