Ziele der Ausstellung

  • Stärkung der Maturaarbeit in ihrer Bedeutung als wissenschaftspropädeutische bzw. wissenschaftliche Arbeit sowie Steigerung der Motivation der Schülerinnen und Schüler.
  • Gezielte Förderung von besonders begabten Maturandinnen und Maturanden.
  • Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den Schülerinnen und Schülern über die eigene Schule hinaus.
  • Intensivere Kontakte der Schülerinnen und Schüler sowie der betreuenden Lehrpersonen zu Universitäten und Hochschulen.
  • Stärkere Vertretung der Luzerner Gymnasien am nationalen Wettbewerb der Stiftung „Schweizer Jugend forscht“.