Auswahl

Die Auswahl der besten Maturaarbeiten für die Ausstellung an der Universität/PH Luzern erfolgt an den einzelnen Gymnasien mit Hilfe einer schulinternen Jury. Das genaue Auswahlverfahren kann von den Schulleitungen oder Maturaarbeitsgremien an den jeweiligen Schulen selbst bestimmt werden. Jede Schule kann auf Grund ihrer Grösse (Anzahl Maturaarbeiten pro Jahrgang) eine bestimmte Anzahl Maturaarbeiten für die Ausstellung vorschlagen. Die Anzahl Maturaarbeiten pro Schule wird im Voraus von der Projektleitung „Fokus Maturaarbeit“ bestimmt.
Die Auswahl der prämierten Arbeiten an der Universität/PH Luzern erfolgt durch eine unabhängige Jury, die von der Projektleitung zusammengestellt wird. Diese Jury wählt auf Grund der Lektüre der Maturaarbeiten sowie der Besichtigung der Plakate an der Ausstellung die zu prämierenden Maturaarbeiten am Tag der Prämierungsfeier aus.