Projekt „Fokus Maturaarbeit“ fokusmaturaarbeit.lu. ch

Birchler Jöel

Poster Fokus Maturaarbeit 2020

Vergrössern: Auf Vorschau klicken

Titel der Maturaarbeit:
Biografischer Dokumentarfilm über Conradin Perner

Schule:
Stiftsschule Einsiedeln

Betreuer/-in:
Stocker Rachel

Kategorie:
Bildende Künste

Poster:
Zum Lesen Poster herunterladen

Zusammenfassung:
Den Wunsch einen Film zu drehen, hegte Joël Birchler schon seit längerer Zeit. Dass es ein biografischer Dokumentarfilm sein würde, klärte sich erst nach der zufälligen Begegnung mit Conradin Perner.
Nun die Frage: «Wie verpacke ich das bewegte Leben einer höchst interessanten Persönlichkeit in einen relativ kurzen Film? 
Dazu benötigte Joël profundes Wissen über das Leben seines Protagonisten. Was bedeutete, immer und immer wieder Gespräche zu führen und zu filmen. Joël entschied sich die Filmsequenzen in der persönlichen Umgebung von Conradin Perner aufzunehmen, so dass ein konzentrierter und ungestörter Einblick möglich wurde. 
Er bedachte die Gestaltung des Bildes, der Räumlichkeit, der Beleuchtung, des Klanges. Gekonnt setzte Joël dezente Stilmittel ein, durchdachte jedes Detail und wendete gezielt den Einsatz von Technik an. So sind 8 Stunden Film entstanden. Dazu stellte Conradin Perner wichtiges Fotomaterial zur Verfügung, das Joel geschickt in den Film einfügte. 
Durch das Bearbeiten und präzise Schneiden der Filmsequenzen am Computer, ist ein eindrücklicher Kurzfilm gelungen.

Würdigung:
Das anspruchsvolle Ziel, einen biografischen Dokumentarfilm zu realisieren, ist Joël vollends gelungen. Der Film überzeugt in Gliederung, Rhythmus sowie Bildsprache. Gekonnt fügt Joël ausgewählte Fotos aus früheren Zeiten in die aktuellen bewegten Bilder ein. Eine Tätigkeit die viel Sorgfalt und Geduld erfordert. Durch die Kombination von Foto und Film sowie kluger Gesprächsführung, entsteht ein umfassender und tiefer Einblick in das Leben von Conradin Perner. Dr. Conradin Perner ist ein Glücksfall für Joël, er ist nicht nur eine imposante Persönlichkeit, sondern verfügt dazu noch über eine sehr angenehme und interessante Erzählweise, die, die Zuschauenden mit sich in sein Leben nimmt.
Glück fällt einem nicht einfach zu, es muss auch aktiv wahrgenommen werden.
Joël Birchler ist ein sehr eindrücklicher und spannender Dokumentarfilm gelungen. Die Erfahrungen und das Wissen, das sich Joël durch seine Arbeit aneignen konnte, vermittelte er sehr überzeugend an der Maturaarbeitspräsentation.
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen