Projekt „Fokus Maturaarbeit“ fokusmaturaarbeit.lu. ch

Atrash Leila

Vorschau Poster Atrash Leila

Vergrössern: Auf Vorschau klicken

Titel der Maturaarbeit:
Emmy Ball-Hennings – getanzte Bilder aus dem bewegten Leben einer Lyrikerin
 
Schule:
Kantonsschule Beromünster

Betreuer/-in:
Gaiser Matthias

Kategorie:
Geisteswissenschaften, Literatur, Linguistik

Poster:
Zum Lesen Poster herunterladen

Zusammenfassung:
Angesprochen vom lyrische Werk Emmy Ball-Hennings befasste ich mich mit der Fragestellung, ob es möglich sei, Lyrik in Tanz zu übersetzen und den durch die Gedichte ausgelösten Bildern und Gefühlen in Form einer tänzerischen Interpretation Ausdruck und Gestalt zu geben.
Das Quellenstudium ermöglichte mir einen Zugang zu Emmy Ball-Hennings Leben wie auch zu den historischen und künstlerischen Themenkreisen, insbesondere zur avantgardistischen Kunstszene jener Zeit. Eine Auswahl an Gedichten, welche ich charakteristisch für Emmy Ball-Hennings Wesen und ihre Lebensphasen ansah, habe ich formal wie inhaltlich interpretiert und eingesprochen. Nun folgte die Übersetzung der Gedichte in tänzerische Bewegungen, die durch fotografische Standbilder eingefangen und im Konzept analysiert und dokumentiert wurden. Diese tänzerische Interpretation schuf die Grundlage meiner Choreografie. Diese wurde zu den Tonaufnahmen der Gedichte getanzt und per Video aufgezeichnet. Damit ist meine ursprüngliche Fragestellung beantwortet; die Choreografie ist das Produkt einer facettenreichen, intensiven und persönlichen Auseinandersetzung.

Würdigung:
Leila Atrash hat konsequent und mit einem schlüssigen Konzept auf ein klares Ziel hingearbeitet; dazu hat sie sich eingehend mit Leben, Lebenswelt und Werk von Emmy Ball-Hennings befasst, um ihrer kreativen Arbeit eine tragfähige Basis sowie einen Rahmen zu schaffen.
Die Ausgestaltung der Choreografie und deren Umsetzung standen stets im Mittelpunkt. Das Ergebnis ist so stimmig wie schlüssig und stellt eine überzeugende Umsetzung der Konzeption dar.
Die Arbeit zeigt, wie gut es engagierten Jugendlichen gelingen kann, eine eigenständige und zugleich fundierte Ausdrucksform für ihr gestalterisches Potenzial zu finden.
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen