Projekt „Fokus Maturaarbeit“ fokusmaturaarbeit.lu. ch

Marti Marina

Vorschau Poster Marti Marina

Vergrössern: Auf Vorschau klicken

Titel der Maturaarbeit:
Feng Shui – Schlüssel zum besseren Schlafen und Arbeiten? (Zimmer-Modell)

Schule:
Kantonsschule Willisau

Betreuer/-in:
Candinas Jacinta

Kategorie:
Bildende Künste

Poster:
Zum Lesen Poster herunterladen

Zusammenfassung:
Die besondere Gestaltung der Wohnung nach der traditionellen chinesischen Harmonielehre Feng Shui soll das Chi dafür sorgen, dass man sich zu Hause richtig wohl fühlt. Marina Marti hat im Rahmen dieser Maturaarbeit theoretische Grundlagen über Feng Shui erarbeitet und mithilfe deren einen Kriterienkatalog zusammengestellt. Zu Beginn der Arbeit wurde ergänzend dazu ein Interview mit der professionell ausgebildeten Feng Shui Wohnberaterin, Frau Karin Fallet-Hodel, geführt. Bevor Marina Marti mit der Einrichtung des eigenen Jugendzimmers nach Feng Shui begonnen hat, fertigte sie ein massstabgetreues 3D-Architektur- und Innenraummodell an. Anhand dessen konnten unterschiedliche Einrichtungsmöglichkeiten zuvor ausprobiert und festgelegt werden. Marina hat vor und nach der Umgestaltung ihres Jugendzimmers 15 Testpersonen in ihr Jugendzimmer eingeladen und nach ihrem Wohlbefinden befragt. Zudem hat sie im Selbstversuch ihre persönliche Befindlichkeit mit erweiterten Fragen dokumentiert und reflektiert.

Würdigung:
Marina hat sich mit Hilfe von Literatur sehr ausführlich und gewinnbringend in ihr die fremde Thematik des Feng Shui eingearbeitet. Sie hat es geschafft, die für sie wichtigsten Punkte einzugrenzen und für die Umgestaltung ihres Jugendzimmers anzuwenden. Es ist ihr gelungen, mit den Befragungen vor und nach der Umgestaltung eine gut strukturierte Auswertung und ein aussagekräftiges Resultat zu erhalten: Feng Shui hat eine positive Auswirkung auf den Arbeits- und Schlafbereich der Testpersonen und der Autorin. 
Die Maturaarbeit von Marina ist während des Lockdowns im Frühling 2020 entstanden. In dieser aussergewöhnlichen Zeit, wo sich unsere Gesellschaft mehrheitlich in den eigenen vier Wänden aufhielt, hat Marina Marti einen persönlichen Weg gefunden, wie das eigene Zimmer für verschiedene Bedürfnisse optimiert werden kann. Entstanden ist eine eindrückliche und herausragende Maturaarbeit, die dem aktuellen Zeitgeist entspricht.
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen