Projekt „Fokus Maturaarbeit“ fokusmaturaarbeit.lu. ch

Renner Cheyenne

Vorschau Poster Renner Cheyenne

Vergrössern: Auf Vorschau klicken

Titel der Maturaarbeit:
Smart City Luzern als ein ideales Stadtmodell für die zukünftigen Erwachsenen
 
Schule:
Gymnasium St. Klemens

Betreuer/-in:
Stohler Jan

Kategorie:
Sozialwissenschaften

Poster:
Zum Lesen Poster herunterladen

Zusammenfassung:
In der vorliegenden Arbeit geht es um das Thema, konkret das Stadtkonzept Smart City sowie die Vorstellung einer idealen Stadt. Im Zentrum des Begriffs Smart City steht der Mensch und das damit verbundene und übergreifende Ziel, die Lebensqualität für Menschen, die in einer Stadt wohnen, zu erhöhen. Dies soll durch Projekte, die eine Verbindung zwischen modernen Technologien und der vorhandenen städtischen Infrastruktur schaffen, stetig gefördert werden. Dabei spielt die heranwachsende Jugend eine zentrale Rolle, weshalb die vorliegende Arbeit die übergeordnete Fragestellung untersucht, inwiefern die aktuellen Stadtvorstellungen von Luzerner Gymnasiast*innen mit den Projekten Smart City Luzern übereinstimmen.
Methodisch wurde die Fragestellung durch eine Literaturrecherche sowie einer Umfrage mit 256 teilnehmenden Luzerner Gymnasiast*innen aufgearbeitet. Zusätzlich wurde ein Experteninterview durchgeführt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Stadtelemente in den Teilbereichen des Smart City Konzeptes, in denen sich ein Vergleich herstellen liess, grundsätzlich auf eine positive Resonanz der Gymnasiast*innen stiessen. Die Smart City Projekte in der Stadt Luzern sowie die Stadtentwicklung sind einem ständigen Entwicklungsprozess unterworfen und sie werden auch noch zukünftig relevant sein.

Würdigung:
Cheyenne verwendet in ihrer Arbeit sozialwissenschaftliche Methoden in aufwändiger Art und Weise. Die von ihr generierten Resultate zum Thema Stadtvorstellungen von Gymnasiast*innen erhalten durch die sorgfältige Bearbeitung und die relativ grosse Stichprobe eine beachtliche Aussagekraft. Insofern schafft sie einen Beitrag zu einem höchst aktuellen Diskurs über die zukünftige Ausgestaltung des Stadtbegriffs.
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen